20 Städte, in die Sie 2020 umziehen sollten

Dies ist Ihr Jahr: Sie wollen gesund werden, mehr Zeit mit Ihren Lieben verbringen oder Ihren Traumjob finden. Oder vielleicht sind Ihre Ziele größer als das. Vielleicht ist es an der Zeit, Ihr ganzes Leben zu verändern, indem Sie in eine brandneue Stadt ziehen. Aber wie findet man die beste Stadt zum Leben?

Wir haben die Arbeit für Sie gemacht. Wir haben mehr als 1.000 Amerikaner befragt und gefragt: Wohin würden Sie im Jahr 2020 ziehen, wenn Sie irgendwo in den USA umziehen könnten? Die Antworten umfassten Städte aller Größen, in ganz Amerika, von Hawaiito New York. Egal, ob Sie der erste in einer aufstrebenden Metropole sein wollen oder einfach nur weg vom Alltag – dies sind die besten Orte, an denen man in diesem Jahr in den USA leben kann.

Hilo, Hawaii

Perfekt für: Gesundes Leben

Wasserfall in Hilo, HI
Foto via MNStudio/

Verabschieden Sie sich von allem, was weniger als das frischeste Essen ist, in Hilo, auf der Big Island. Das ganze Jahr über warmes Wetter bedeutet endlose Outdoor-Abenteuer, bessere Laune und jede Menge Essen vom Bauernhof. Der Hilo Farmers Market ist auf der ganzen Insel berühmt, mit mehr als 200 Verkäufern, die frisches Obst, Fisch, Blumen und Säfte anbieten. Der Locavore Store bietet all das und noch mehr: Rindfleisch aus Weidehaltung, Kosmetika, Milchprodukte und Süßspeisen. Apropos Desserts: Verpassen Sie nicht die HawaiianCrown Plantation and Chocolate Factory, die Schokolade und Kaffee aus lokaler Produktion anbietet. Achtsam – und gesund – essen hat noch nie so frisch geschmeckt.

Atlanta, Georgia

Perfekt für: Singles

Skyline von Atlanta, Ga in der Abenddämmerung
Foto via Joey Kyber/Unsplash

Mit seinem starken Jobmarkt, legendären Nachtleben und der wachsenden Kunstszene ist Atlanta eine der besten Großstädte zum Leben in den USA, besonders für Singles. InmanPark ist eine großartige Nachbarschaft, wenn Sie bereit sind, sich unter die Leute zu mischen: Treffen Sie sich bei Revolution Doughnuts & Coffee oder gehen Sie mit Ihrem Date in die PorterBeer Bar für ein trendiges Abendessen. Kunstsinnige, aktive Typen sollten sich inMidtown umsehen. Treffen Sie gleichgesinnte Singles bei Indie-Performances im Woodruff ArtsCenter oder besuchen Sie das High Museum of Art für die HIGH Frequency Fridays mit Musik, Drinks und Tanz. Sie werden so viel Spaß in Atlanta haben, dass Sie vergessen werden, jemanden kennenzulernen – und das ist der Moment, in dem der Zauber einsetzt.

Franklin, Tennessee

Perfekt für: Musikliebhaber

Franklin, Tennessee bei Sonnenuntergang
Foto via Brandon Jean/Unsplash

Wir haben East Nashville als Top-Stadt für Musiker bezeichnet, aber was, wenn Sie nur zum Zuhören hier sind? Etwa eine halbe Stunde südlich von Nashville bietet Franklin alle Vorzüge von “Music City”, ohne die steigenden Lebenshaltungskosten. Große Acts spielen im Franklin Theatre, aber auch die lokale Szene floriert. Finden Sie Ihre neuen Country-Lieblinge in Kimbro’s Pickin’ Parlor, erleben Sie Jazz, Blues und Rock im Gray’s on Main oder besuchen Sie das Mockingbird Theater für die sonntägliche Songwriter-Reihe. Was auch immer Sie mögen, Franklin ist immer eine stiefelstampfende gute Zeit.

Fort Myers, Florida

Perfekt für: Strandbesucher

Fort Myers, Florida bei Sonnenuntergang
Foto va Alex Iby/Unsplash

Es gibt keinen besseren Ort als den “Sunshine State” für Strandliebhaber, und keine bessere Stadt als Fort Myers. Die Wohnkosten sind im Vergleich zu anderen Strandstädten niedrig, und die feurigen Sonnenuntergänge über dem Golf von Mexiko sind atemberaubend. Die Strände von Pine Island, Sanibel Island und Estero Island – wo es einen Hundestrand gibt – sind nur eine kurze Autofahrt entfernt. In der Stadt können Sie den Manatee Park besuchen, um einen Blick auf Floridas sanfte Riesen zu werfen oder ein Kajak mieten und an ihnen entlang paddeln. Nach einem Tag im Sand können Sie das Strandleben in der Nauti Parrot Tiki Bar fortsetzen oder in der Firestone Skybar einen weiteren Blick auf den Ozean erhaschen. In Fort Myers müssen Sie das Meer nie verlassen.

New York City, New York

Perfekt für: Großstadtkultur

Imperium State Building in NYC
Foto via Oliver Niblett/Unsplash

Sind wir mal ehrlich: New York City wird immer einer der besten Orte zum Leben in den USA sein.Ja, es ist teuer – aber das liegt daran, dass es das wert ist. Es gibt Theater, und zwar nicht nur die Broadway-Theater: Bushwick Starr, The Flea und HERE bringen alle unglaubliche unabhängige Produktionen heraus. Es gibt ein Nachtleben, von Untergrundpartys im Brooklyner Avant Gardner bis hin zu ausgefallenen, mit Prominenten gefüllten Clubnächten im 1 OAK. Und es gibt Essen – vom bolivianischen Llama Party, einer Thekenbedienung in einer U-Bahn-Station, bis zum Estela, das dieses Jahr seinen ersten Michelin-Stern erhielt. New Yorks “Come one, come all”-Einstellung heißt jeden mit offenen Armen willkommen und es gibt jeden Tag etwas Neues zu erleben.

Dallas, Texas

Perfekt für: Aufsteiger

Downtown Dallas, tx an einem sonnigen Tag
Foto via Matthew T Rader/Unsplash

Wenn Sie sich fragen “Wo kann ich leben, um das meiste Geld zu verdienen?”, könnte Dallas Ihre Antwort sein. Forbes hat den Großraum Dallas auf Platz 2 der nationalen Rangliste für Unternehmen und Karrieren gesetzt. Das rasante Jobwachstum wird von Technologie und Finanzdienstleistungen angetrieben, und das Durchschnittseinkommen liegt weit über dem nationalen Durchschnitt. Besuchen Sie das Woolworth in Downtown oder das Tate’s in Uptown, um sich während der Happy Hour mit der Business-Elite der Stadt zu treffen – oder um selbst ein Geschäftstreffen abzuhalten. Sie sind sich nicht sicher, welche Gegend die richtige für Sie ist? Schauen Sie sich unseren Leitfaden zu den Stadtvierteln von Dallas an.

Phoenix, Arizona

Perfekt für: Neuanfang

Wüstenszene in der Nähe von Phoenix, Az bei Sonnenuntergang
Foto via JeniFoto/

Neues Jahr, neues Du, und Du fragst Dich: “Wohin kann ich ziehen, um neu anzufangen?”Phoenix ist seit einigen Jahren eine der am schnellsten wachsenden Städte in den USA, und all diese neuen Menschen machen die Stadt zum idealen Ort für einen Neuanfang. Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu anderen US-Metrogebieten niedrig, aber der Spaßfaktor ist hoch, was es leicht macht, neue Leute kennenzulernen.Überall tauchen neue Geschäfte auf, von klassischem amerikanischem Essen im Anhel bis hin zu ausgefallenen Cocktails im Little Rituals und Century Grand, die alle im letzten Jahr eröffnet wurden. Dies ist eine Stadt, die sich genauso verändert wie Sie, also kommen Sie her, bevor es zu populär wird.

Oceanside, Kalifornien

Perfekt für: Küstenleben

Oceanside Pier während eines lila Sonnenuntergangs
Foto via Nguyen duc le/M

Wir wollen nicht dramatisch sein, aber Oceanside ist vielleicht die letzte erschwingliche Küstenstadt in Südkalifornien. Zwar sind die Wohnkosten mit einem Durchschnittspreis von 533.100 Dollar im Vergleich zum nationalen Durchschnitt hoch, aber das ist immer noch weit unter den Küsten-Nachbarn im Norden und Süden. Es ist ein kleiner Preis, den man für den aktiven Lebensstil an der Küste zahlt: Besuchen Sie den Strand oder den Oceanside Pier, um Surfern zuzusehen oder selbst aktiv zu werden. Mieten Sie Kajaks, machen Sie einen Angel- oder Walbeobachtungsausflug oder beobachten Sie einfach die Robben am Oceanside Harbor. Oder genießen Sie alles von der farbenfrohen Dachterrasse des Hello Betty FishHouse, wo es auch die besten Fisch-Tacos gibt.

Asheville, North Carolina

Perfekt für: Bierliebhaber

Asheville, NC Skyline in der Mittagszeit
Foto via Derek Olson Photography/

San Diego und Portland mögen die ganze Presse bekommen, aber Asheville ist der richtige Ort für Bierliebhaber. Wir wissen nicht, ob es an dem klaren Bergwasser oder den lokalen Zutaten liegt, aber das Bier ist einfach köstlich. Beginnen Sie bei der OG Green Man Brewery und probieren Sie ein preisgekröntes Porter, dann das preisgekrönte Shiva IPA der Asheville Brewing Company. Und vergessen Sie nicht, die neuen Jungs zu unterstützen: DSSOLVR ist eine brandneue Brauerei, während Archetype gerade einen neuen Standort in der Innenstadt eröffnet hat. Verarbeiten Sie das Bier in der freien Natur – wir haben Asheville auch zu einer der besten Städte für Outdoor-Liebhaber gewählt.

Miami, Florida

Perfekt für: Party am Meer

Miami, Florida Straßenszene bei Nacht
Foto via Ryan Spencer/Unsplash

In Miami geht es heiß her, und wir meinen damit nicht nur die Temperatur. Viele Clubs haben bis 5 Uhr morgens geöffnet – und können Alkohol ausschenken – und im DowntownEntertainment District kann man sogar 24 Stunden am Tag Alkohol kaufen. Nutzen Sie die Vorteile im E11even, einem 24-Stunden-Club, und feiern Sie bis zum Sonnenaufgang im benachbarten Club Space, einem legendären Ort, der seit 2003 Weltklasse-DJs an den Decks hat. Aber die Party hört nicht auf, wenn die Sonne aufgeht – im NikkiBeach, das für seine schicke Poolatmosphäre bekannt ist, gibt es auch tagsüber jede Menge Spaß. In Miami heißt es hart arbeiten, hart spielen, und an den Wochenenden hört die Party nie auf.

Anchorage, Alaska

Perfekt für: Leben abseits des Netzes

Flussszene außerhalb von anchorage, ak im Herbst
Foto via Zetong Li/Unsplash

Wollen Sie in Ruhe gelassen werden? Mit einer Bevölkerungsdichte von nur 175 Menschen pro Quadratmeile ist Anchorage eine gute Wahl. (Zum Vergleich: In Boise, Idaho, leben sogar 2.592 Menschen pro Quadratmeile.) Keine neugierigen Nachbarn und keine staatliche Umsatz- oder Einkommenssteuer – das bedeutet jede Menge persönliche Freiheit. Genießen Sie die Weite des Chugach State Park oder machen Sie einen Solo-Roadtrip entlang des Seward Highway – lokale Geschäfte wie Big Ray’s Outfitters versorgen Sie mit allem, was Sie brauchen. Bonus: Die Regierung bezahlt Sie buchstäblich dafür, hier zu leben. Das nennt sich Permanent Fund Dividend und betrug im Jahr 2019 1.606 Dollar pro Person.

Charleston, South Carolina

Perfekt für: Südstaaten-Charme

Brücke über das Wasser bei Charleston, sc at sunset
Photo via David Martin/Unsplash

Mit Uferpromenaden, farbenfroher viktorianischer Architektur und jeder Menge Geschichte ist Charleston einfach charmant. Verbringen Sie Ihre Tage mit einem Spaziergang an den Springbrunnen im Waterfront Park oder bewundern Sie die Denkmäler und den Blick auf die Bucht im White Point Garden. Das historische Nathaniel Russell House und Spaziergänge in der Rainbow Row werden nie langweilig. Und vergessen Sie nicht das Südstaaten-Essen: Husk serviert Südstaaten-Klassiker in einem Gebäude aus der viktorianischen Ära und Jestine’s Kitchen macht seit 1996 herzhaftes Soul Food.

Las Vegas, Nevada

Perfekt für: Abenteuerlustige Feinschmecker

the paris in las vegas, nv
Foto via Nick Fewings/Unsplash

Las Vegas ist dabei, alles, was Sie über Feinschmecker-Städte zu wissen glaubten, umzuwerfen. WalletHub hat die Stadt auf Platz 6 der besten Feinschmecker-Städte gesetzt, nur hinter den großen Playern wie NYC und LA. Es gibt neun – ja, neun – Michelin-Sterne-Restaurants, darunter das Drei-Sterne-Restaurant Joël Robuchon, von dem Chefkoch, der die meisten Michelin-Sterne aller Zeiten erhalten hat. Es gibt hier auch jede Menge Cheapeats, wie zum Beispiel die köstlichen Maismehltaschen von Viva Las Arepas. Aber das wirklich Tolle an Vegas ist, dass Sie essen können, wann immer Sie wollen: 24-Stunden-Optionen gibt es im Überfluss, von riesigen Portionen im Hash House A Go Goto bis zu Live-Musik und Brunch im Freedom Beat. Wir hoffen, Sie bringen Ihren Appetit mit auf diese Reise.

Colorado Springs, Colorado

Perfekt für: Aktive Familien

Felsen außerhalb von Colorado Springs, co
Foto via Gray Photo Online/

Die Einwohner von Colorado Springs genießen eine hohe Lebensqualität, mit einfachem Zugang zu Bergen, Seen und Aktivitäten. Tatsächlich wurde die Stadt von US News zwei Jahre in Folge zum lebenswertesten Ort gewählt. Kinder lieben es, im Rocky Mountain Dinosaur Resource Center Archäologe zu spielen, im Peterson Air & Space Museum einen Tag lang Astronaut zu sein und in der Cave of the Winds wie ein Abenteurer in die Höhle zu gehen. Begeben Sie sich in die Natur im atemberaubenden Garden of the Gods und erleben Sie einen lehrreichen Tag im Bear Creek und FountainCreek Nature Center. In ColoradoSprings werden Sie immer ausgelassene Kinder haben, und das macht es definitiv zu einem der besten Orte zum Leben für Familien.

Pittsburgh, Pennsylvania

Perfekt für: Umweltbewusste Bürger

Luftaufnahme von Downtown Pittsburgh, pa
Foto via Osman Rana/Unsplash

Sein Spitzname mag “Steel City” sein, aber Pittsburgh bekommt ein neues Gesicht – deshalb haben wir es zu einer der grünsten Städte Amerikas gekürt. Sustainable Pittsburgh hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Stadt zu helfen, nachhaltig zu bauen, und ist mit Strukturen wie dem Center for Sustainable Landscapes, einem der umweltbewusstesten Gebäude der Welt, auf einem guten Weg. Die Innenstadt von Pittsburgh hat dank des Stadtbahnsystems hohe Werte für Fußgänger und öffentliche Verkehrsmittel. Nutzen Sie Ihre Füße, um die stilvollen Geschäfte entlang der Butler Avenue zu besuchen, einschließlich des ethischen Bekleidungsgeschäfts Make + Matter. Es ist ein neues Pittsburgh, und Sie können ein Teil davon sein.

Boston, Massachusetts

Perfekt für: Literatur und Bildung

Luftaufnahme von Boston, Ma
Foto via Vidar Nordli-Mathisen/Unsplash

Boston ist für Intelligenzler: Die Stadt beherbergt einige der besten Universitäten des Landes, wie das MIT, Harvard und Emerson. Aber Sie müssen nicht nur wegen des Studiums hierher kommen. Der Großraum Boston hat auch mehr literarische Sehenswürdigkeiten zu bieten, als man mit einem Buch erschlagen kann. Wandeln Sie auf den Spuren von Robert Frost und Henry James im Boston Literary District. Stöbern Sie in den Regalen des Boston Athenæum, einer der ältesten unabhängigen Bibliotheken der USA, nach seltenen Büchern, Kunst und mehr. Oder machen Sie sich gleich außerhalb der Stadt auf den Weg zum Brookline Booksmith, einem der besten Indiebookstores des Landes. Dann sehen Sie im Longfellow House-Washington’s HeadquartersNational Historic Site, wo der Dichter Henry Wadsworth Longfellow seine berühmten Werke geschrieben hat. Boston ist eine literarische Schnitzeljagd, die jeder Bücherfreak lieben wird.

Albuquerque, New Mexico

Perfekt für: Künstler

Heißluftballons vor Albuquerque, nm
Foto via Ian Dooley/Unsplash

Wenn Ihnen all diese Städte bisher ein bisschen zu “normal” erscheinen, sollten Sie sich vielleicht Albuquerque anschauen. Die Stadt hat einen flippigen Vibe, der Künstler aus dem ganzen Land anzieht – die Stadt ist übersät mit Wandmalereien und Skulpturen, und die Galerien sind nicht von dieser Welt. Griffin & Mandeville gallerydescribes itself selling “beautiful and challenging paintings.” Die RichardLevy Galerie hat eine ständige Rotation der besten Künstler der Gegend. Wollen Sie Kunst schaffen? Das Harwood Art Center bietet Kunstkurse für Erwachsene, Atelier- und Dunkelkammervermietung und Ausstellungen. Ganz gleich, was Sie interessiert, in der Kunstszene von Albuquerque gibt es einen Platz für Sie.

Detroit, Michigan

Perfekt für: Hipster

Downtown Detroit, mi von der anderen Seite des Wassers
Foto via Justin McAffee/Unsplash

Liebst du das Großstadtleben, aber nicht die hohen Preise, die es mit sich bringt?Lassen Sie San Francisco und New York links liegen und schauen Sie sich stattdessen Detroit an. Die Durchschnittsmiete liegt bei nur 1.075 Dollar, und die durchschnittliche Wohnungsgröße beträgt 803 Quadratmeter – im Vergleich zu New York ist das eine Villa. Gehen Sie direkt aus Ihrer Tür in Downtown zum The Belt und besuchen Sie hippe Bars wie Standby oder The Skip. Oder suchen Sie sich einen Platz in Corktown, wo es alle Kaffees und Brauereien gibt, die ein Hipster sich wünschen kann. Holen Sie sich Ihren morgendlichen Muntermacher bei Astro Coffee mit lokalem Gebäck und Koffein, und gehen Sie abends zur Batch Brewing Company. Bestellen Sie aus dem “Feelgood Tap” und 2 Dollar gehen an einen wohltätigen Zweck. Das ist Trinken, bei dem man sich wohlfühlt.

Bozeman, Montana

Perfekt für: Die freie Natur

Downtown Bozeman, Mt und die umliegende Natur aus der Ferne
Foto via Christopher Boswell/

Mit knapp 47,000 Einwohnern ist Bozeman die kleinste Stadt auf unserer Liste, aber wir halten sie für eine der besten Kleinstädte zum Leben in den USA. Sie hat eine freundliche, hilfsbereite Gemeinschaft, großartige Schulen und viel zu tun, vor allem im Freien. Sie sind nur eine Stunde vom unglaublichen Skigebiet Big Sky Resort entfernt, und Sie haben Wandern und Trailrunning, Angeln, River Rafting und Kajakfahren, Camping, Mountainbiking und vieles mehr direkt in Ihrem Hinterhof. Fahren Sie zu MadisonRiver Tubing, um wie ein Einheimischer zu raften, oder machen Sie sich bei CrazyMountain Outdoor Co. für das Camping bereit. In Bozeman können Sie immer auf eine freundliche helfende Hand zählen.

Kansas City, Missouri

Perfekt für: Erschwingliches Stadtleben

Kansas City, mo skyline across the water at sunset
Photo via Jake Fagan/Unsplash

Wenn Sie nach einem erschwinglichen Ort zum Leben suchen, wählen Sie einen Ort, der Ihnen etwas für Ihr Geld bietet: Kansas City. US News hat die Stadt als einen der besten bezahlbaren Orte zum Leben eingestuft: Mit mehr als 2 Millionen Einwohnern hat sie das Gefühl einer Großstadt, aber geringe Lebenshaltungskosten. Sparen Sie noch mehr Geld, indem Sie die vielen kostenlosen Möglichkeiten nutzen, die es hier gibt: Erkunden Sie Downtown mit der Straßenbahn, tanzen Sie bei den First Fridays im KC Crossroads Arts District, machen Sie kostenlose Kunst im Hallmark Kaleidoscope Studio, besuchen Sie das Lakeside Nature Center oder verbringen Sie den Tag in der Kansas City Public Library (wir haben sie auch zu einem der besten Bibliothekssysteme gewählt). Oder bleiben Sie einfach zu Hause und planen Sie, was Sie mit all dem gesparten Geld machen werden.

Die besten Orte zum Leben in den USA sind nicht nur Großstädte, oder Städte mit viel Natur oder trendige Städte. Amerika hat eine Stadt für jeden, und wir hoffen, diese Liste hat das bewiesen. Wenn Sie in diesem Jahr umziehen, nutzen Sie die Vorteile der günstigen CubeSmart Standorte in der Nähe der Stadt Ihrer Wahl.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.