Aruba (Oranjestad) Kreuzfahrthafen-Führer: Rückblick (2020)

Aruba ist eines der beliebtesten Reiseziele in der südlichen Karibik. Und es gibt sehr gute Gründe, warum diese Insel für die meisten Kreuzfahrer eine Liebe auf den ersten Blick ist.

Oranjestad (die Hauptstadt und der Kreuzfahrthafen von Aruba) ist eine sehr gepflegte, saubere und gut organisierte Stadt, die Sie von dem Moment an, in dem Sie aus dem Kreuzfahrtschiff steigen, mit einem Gefühl von entspannter Sicherheit umarmt.

Die Strände von Aruba sind berühmt, spektakulär und sehr einfach auf eigene Faust zu genießen. Der Busbahnhof befindet sich direkt vor dem Hafenausgang, die öffentlichen Busse sind erschwinglich, haben Haltestellen an den beliebtesten Stränden und die Taxis sind nicht die Abzocke, die man in vielen anderen karibischen Häfen findet.

Foto von Palm Beach in Aruba

Palm Beach, Aruba

Foto: Public Domain

Wo legen Kreuzfahrtschiffe in Aruba an?

Die Kreuzfahrtschiffe legen in Aruba an Piers an, die sich buchstäblich am nördlichen Ende des Stadtzentrums von Oranjestad befinden, der Hauptstadt der Insel (rund 35.000 Einwohner). Es gibt vier Anlegestellen, von denen zwei mit Terminalgebäuden ausgestattet sind. Je nachdem, wie viele Schiffe im Hafen liegen und wo diese angedockt sind, kann der Spaziergang zur Hauptstraße – dem Lloyd G. Smith Boulevard – zwischen 5 und 10 Minuten dauern.

Foto Am Pier Aruba

Am Pier, Aruba

Foto © IQCruising.com

Getting Around

Direkt vor den Kreuzfahrtterminals oder in der Nähe der Gangways, wenn Ihr Schiff an einem der Piers ohne Terminalgebäude andockt, finden Sie Taxis mit offiziellen Tarifen. Die Taxipreise sind recht günstig.

Mit dem öffentlichen Bus unterwegs

Wenn der Kreuzfahrtreisende die Ausfahrtstore des Hafens erreicht, befindet sich direkt davor das Bus-Terminal – nicht nur sehr verkehrsgünstig gelegen, sondern auch mit übersichtlichen Karten der Routen und Bustarife zu allen wichtigen Zielen (insbesondere den Stränden).

Foto vom Bus Terminal in Aruba

Bus Terminal, Aruba

Foto © IQCruising.com

Was man zu Fuß erreichen kann

Wenn Sie nicht den ganzen Tag am Strand verbringen wollen oder von Wasseraktivitäten angezogen werden, ist Oranjestad eine schöne Stadt (eigentlich eine Kleinstadt), die Sie auf eigene Faust erkunden können. Biegen Sie einfach rechts ab, sobald Sie die Hafentore verlassen, und Sie sind in der Stadt. Viele Kreuzfahrtreisende spazieren den L.G. Smith Boulevard entlang bis zum Renaissance Marketplace und dann zurück und denken, das ist es.

Foto von Royal Plazza Aruba

Royal Plaza, Aruba

Foto © IQCruising.com

Das Beste von Oranjestad

So schön dieser Spaziergang auch ist, mit tollen High-End-Einkaufsmöglichkeiten und wunderbarem Blick auf die Bucht und den Yachthafen, Sie würden das Beste der Stadt verpassen. Havenstraat und Schelpstraat (gefolgt von der Main Street) sind die Hauptstraßen, die es zu erkunden gilt. Diese verlaufen parallel zum L.G. Smith Boulevard und Sie müssen nur landeinwärts abbiegen, um sie zu finden.

Foto von Royal Plazza Aruba

Royal Plaza, Aruba

Foto © IQCruising.com

Sicherlich verpassen Sie keine dieser Straßen, wenn Sie auf die Straßenbahnschienen oder die Straßenbahn selbst achten, die sowohl Transport als auch Sightseeing bis zum Plaza Nicky und zurück bietet.

Foto der Straßenbahn Aruba

Straßenbahn, Aruba

Foto © IQCruising.com

Zwischen diesen Hauptstraßen oder ganz in der Nähe findet der Kreuzfahrtreisende die meisten Wahrzeichen und Highlights von Oranjestad: Das Archäologische Museum von Aruba, die Protestantische Kirche, das Historische Museum Fort Zoutman, das Rathaus, die Renaissance Mall & Marktplatz, Shopping und noch mehr Shopping (angeblich eines der besten in der Karibik, was Steuern und Duty Free angeht); und sehr nette Restaurants, um lokale Köstlichkeiten zu probieren.

Square Aruba

Square, Aruba

Foto © IQCruising.com

Insidertipp: Der Redakteur hat es immer vorgezogen, den Stadtspaziergang auf den Straßen im Landesinneren von Oranjestad zu beginnen, auf dem Lloyd G. Smith Boulevard zum Hafen zurückzukehren und auf halbem Weg für einen schnellen Happen mit einem fabelhaften Blick auf den Yachthafen anzuhalten – The Paddock ist seit vielen Jahren ein Favorit.

Wenn Sie sich wundern, warum die meisten versierten Kreuzfahrer über Aruba als Top-Strand-Reiseziel sprechen und warum viele das Schiff verlassen, um direkt an den Strand zu gehen und sich in der Sonne zu sonnen, sollten Sie einplanen, (mindestens) ein paar Stunden am Eagle Beach zu verbringen.

Foto vom Eagle Beach in Aruba

Eagle Beach, Aruba

Foto: Public Domain

Good to Know – Tourist Info

Im Kreuzfahrtterminal gibt es eine Touristeninformation, die in der Regel ganztägig besetzt ist und an der Sie Karten und Broschüren erhalten.

Aruba Cruise Port Basics

Sprache

Obwohl Niederländisch und Papiamento die offiziellen Sprachen sind, ist Englisch auf Aruba weit verbreitet.

Währung:

Arubas gesetzliches Zahlungsmittel ist der Florin (AWG). US-Dollar werden jedoch weitgehend akzeptiert. Obwohl Sie in Bewertungen lesen können, dass “Wechselgeld in lokaler Währung kommen kann”, ist dies in über 20 Jahren, in denen Sie Aruba auf Kreuzfahrtschiffen besucht haben, noch nie einem Redakteur von IQCruising passiert.

Internet:

Sie finden kostenloses Wi-Fi in der Renaissance Mall und auch in vielen Cafés und Bars rund um Oranjestad. T-Mobile bietet unbegrenzte Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2G ohne zusätzliche Kosten.

Telefonvorwahl:

Ländervorwahl: 297. T-Mobile bietet Anrufe zu 25 Cent/Min. und Text ohne Kosten an. Andere US-Telefonanbieter können funktionieren, aber es ist ratsam, mit Ihrem Anbieter zu überprüfen, um Roaming-Gebühren zu vermeiden.

Elektrizität:

Standard amerikanischer Strom, zwischen 110 und 127 V.

Telefonische Notfälle:

Ambulanz – 911.

Apotheken:

Es gibt mehrere Apotheken in Oranjestad, die von Montag bis Samstag von 7 Uhr bis 19 Uhr geöffnet sind.

Krankenhaus:

Dr. Horacio Oduber Hospital. Dr. Horacio E. Oduber Boulevard 1. Oranjestad. +297 527 4000.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.