Cocoa Semi Accident Injures Six And Closes I-95

Ein geplatzter Reifen an einem Sattelschlepper verursachte eine Kettenreaktion auf der Interstate 95, die zu einer 3-Fahrzeug-Kollision, sechs Verletzten und einer stundenlangen Vollsperrung der I-95 heute außerhalb von Cocoa in Brevard County führte. Die Florida Highway Patrol berichtete, dass ein leerer Autotransporter auf der I-95 in Richtung Norden unterwegs war, als einer seiner Reifen platzte. Der Fahrer des großen Lastwagens verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, überquerte den Mittelstreifen und krachte in einen Pkw, in dem sich mehrere Passagiere, darunter ein dreijähriges Kind, befanden. Ein Pickup wurde ebenfalls in das Fahrzeug geschleudert.

Viele der Insassen mussten mit den Rettungsscheren aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Videoaufzeichnungen an der Unfallstelle zeigten Fahrzeuge, die völlig demoliert wurden. Die Verletzten wurden mit Rettungsflugzeugen und Krankenwagen in örtliche Traumazentren gebracht. Das Baby wurde in das Arnold Palmer Children’s Hospital in Orlando gebracht.

Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir nicht, warum der Reifen des Lkw platzte oder was genau dazu führte, dass der Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Unserer Erfahrung nach sind schlechte Wartung und/oder mangelnde Inspektion häufige Ursachen für Reifenplatzer. Lkw-Firmen haben strengere Anforderungen als Pkw-Besitzer, was das Führen von Aufzeichnungen über Wartung und Reparaturen angeht. Es wird interessant sein zu sehen, was wir über die Wartungs-, Inspektions- und Reparaturaufzeichnungen dieses speziellen LKWs erfahren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.