Die 5 besten Apps, damit Sie nie wieder Fotos von Ihrem Smartphone verlieren

Es ist ein gängiger Refrain: “Mein Telefon wurde gestohlen/beschädigt, also habe ich alle meine Fotos verloren”.
Eigentlich ist es ganz einfach und völlig kostenlos, eine automatische Sicherung Ihres Smartphones einzurichten. So müssen Sie sich nie wieder Sorgen um den Verlust wertvoller Erinnerungen machen.

WERBUNG

Google Fotos
Sie finden Google Fotos auf fast allen Android-Smartphones vorinstalliert. Auch für iOS-Geräte gibt es die App zum kostenlosen Download. Die App bietet Ihnen die Möglichkeit, Bilder entweder in hoher Qualität oder in Originalgröße zu speichern. Videos können in 1080p-Auflösung gespeichert werden.
Hier ist der beste Teil (da die meisten von uns sowieso Google-Dienste nutzen): Wenn Sie in den Einstellungen hohe Qualität wählen, gibt Google Ihnen unbegrenzten Speicherplatz für alle Ihre Fotos. Dies wird nicht auf den begrenzten Speicher Ihres Google-Kontos angerechnet, so dass Sie dies tun können, wenn Sie einen kostenlosen Plan haben. Wenn Sie ein Google Pixel-Smartphone haben, erhalten Sie unbegrenzten Speicherplatz für Fotos in Originalqualität. Google Fotos kann automatisch ein Backup Ihrer Fotos und Videos in Ihrem Google-Konto erstellen. Sie können festlegen, dass die Sicherung nur erfolgt, wenn das Gerät mit einem WiFi-Netzwerk verbunden ist – sobald die Fotos gesichert sind, können Sie sie von Ihrem Gerät entfernen, um Speicherplatz freizugeben.

WERBUNG

Wenn Sie sich für die Speicherung von Fotos in Originalqualität entscheiden, werden die hochgeladenen Fotos auf den Speicherplatz Ihres Google-Kontos angerechnet. Ein kostenloses Google-Konto gibt Ihnen standardmäßig 15 GB Speicherplatz. Wenn Ihnen der Speicherplatz ausgeht, können Sie mehr Speicherplatz erwerben. Google bietet verschiedene kostenpflichtige Pläne für Speicherplatz an – 100 GB für Rs 130 pro Monat und 1 TB Speicherplatz für Rs 650 pro Monat. All dieser Speicher wird über verschiedene Google-Dienste wie Drive, Gmail und Fotos verteilt.
Dropbox

Ein kostenloses Dropbox-Konto bietet Ihnen nur 2 GB Cloud-Speicher. Davon abgesehen hat Dropbox eigene Apps für Smartphones und Desktops, die Daten geräteübergreifend synchronisieren. Sobald Sie die App installiert haben, werden Sie gefragt, ob Sie den automatischen Kamera-Upload aktivieren möchten – einmal aktiviert, werden alle Ihre Fotos während der Aufnahme in Ihrem Dropbox-Cloud-Speicher gesichert (Sie können die Synchronisierung auf eine WiFi-Verbindung beschränken). Sie können wählen, ob Sie nur Fotos oder auch Videos sichern möchten, und es gibt auch die Option des Hochladens im Hintergrund (das bedeutet, dass die Fotos auch dann gesichert werden, wenn die App geschlossen ist). Dropbox speichert Fotos in der Originalgröße und -auflösung.

Da Sie nur 2 GB Speicherplatz erhalten, wird dieser schnell aufgebraucht sein. Mit dem Dropbox Pro-Abo erhalten Sie 1 TB sicheren Speicherplatz für 9,99 US-Dollar pro Monat. Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie sich für das Dropbox Business-Konto entscheiden, das Ihnen 2 TB Speicherplatz für 12,50 US-Dollar pro Monat bietet.

WERBUNG

Flickr
Flickr gilt seit jeher als eine der besten Seiten zum Speichern und Teilen von Fotos. Mit einem kostenlosen Konto bei Flickr erhalten Sie einen riesigen Speicherplatz von 1 TB für Fotos. Sobald Sie die kostenlose Smartphone-App installiert haben, erhalten Sie die Möglichkeit, den “Auto-Uploadr” zu aktivieren – er lädt automatisch alle Ihre Fotos und Videos auf Ihr Flickr-Konto hoch. Wie bei anderen Apps können Sie Flickr so einschränken, dass die Medien nur dann hochgeladen werden, wenn das Gerät mit einem WiFi-Netzwerk verbunden ist. Alle Fotos und Videos werden in ein privates Album hochgeladen, so dass niemand sonst auf sie zugreifen kann, es sei denn, Sie geben sie manuell frei. Eine praktische Funktion ist, dass Flickr nur Medien aus dem Standard-Foto- und Videoordner importiert – das bedeutet, dass Inhalte, die in anderen Ordnern gespeichert sind, wie Screenshots oder WhatsApp-Medien, nicht gesichert werden. Beachten Sie, dass es bei Flickr in der iOS-App keine Option für den Upload im Hintergrund gibt – Sie müssen die App geöffnet lassen, sonst wird der Upload angehalten.
Es gibt auch eine Pro-Account-Option: für 5,99 US-Dollar pro Monat ermöglicht sie Funktionen wie werbefreies Browsen, erweiterte Statistiken für Ihre Fotos und den automatischen Upload von Fotos von Computern (während der Speicherplatz bei 1 TB bleibt). Falls Sie mehr Speicherplatz benötigen, können Sie einfach ein weiteres kostenloses Konto bei Flickr erstellen und erhalten zusätzlich 1 TB Speicherplatz.
Microsoft OneDrive
Wie andere Dienste ermöglicht auch Microsofts Cloud-Speicherdienst OneDrive die automatische Sicherung der Fotos auf Ihrem Gerät. Mit einem kostenlosen Konto erhalten Sie 5 GB Cloud-Speicher, und Sie können die Funktion “Kamera-Upload” in den Einstellungen sowohl der iOS- als auch der Android-App aktivieren. OneDrive hat keine Option, um Uploads in einem WiFi-Netzwerk zu begrenzen – also werden Fotos und Videos hochgeladen, während Sie sie aufnehmen, wenn mobile Daten aktiviert sind. Wenn Sie zusätzlichen Speicher auf OneDrive wünschen, beginnen kostenpflichtige Pläne bei 1,99 US-Dollar pro Monat für 50 GB Speicher. Sie können maximal 1 TB Speicherplatz für 6,99 US-Dollar pro Monat erhalten und dies beinhaltet ein Abonnement von Office 365 Personal zusammen mit dem Cloud-Speicher.
Shoebox
Shoebox ist eine kostenlose App, die nur eine Sache macht: Foto-Backups von Ihren Geräten. Melden Sie sich für ein kostenloses Konto an und die App erstellt automatisch ein Backup aller Ihrer Fotos in der Cloud. Sie bietet Ihnen unbegrenzten Speicherplatz für Ihre Fotos in hoher Qualität (komprimiert auf 10,6MP Auflösung) und insgesamt 15 Minuten Video. Mit der App können Sie auch auf Facebook geteilte Fotos sichern – dazu müssen Sie die App mit Ihrem Facebook-Konto verbinden. Video-Backup ist optional und Sie können die App einschränken, um nur zu sichern, wenn sie mit WiFi verbunden ist.
Wenn Sie Fotos in ihrer ursprünglichen Auflösung hochladen möchten, ohne sie zu komprimieren, können Sie sich für den Pro-Tarif (Rs 620 pro Monat) entscheiden. Der Plan beinhaltet auch 10 Stunden Video-Backup in voller HD-Auflösung, aber jedes Video sollte 6 Minuten Wiedergabezeit nicht überschreiten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.