Gesundheitliche Vorteile von Rooibos-Tee?

Potenzielle gesundheitliche Vorteile von Rooibos-Tee

Da es ein Kräutertee ist, hat Rooibos-Tee kein Koffein. Im Gegensatz zu grünem und schwarzem Tee enthält er auch keine Gerbstoffe, die bitter sein können. Obwohl er wenig Nährwert hat, ist Rooibos-Tee reich an Antioxidantien, die der Gesundheit zugute kommen können.

Entzündungshemmende Wirkung

Die Antioxidantien in Rooibos-Tee sind Polyphenole, das sind chemische Verbindungen, die es Pflanzen ermöglichen, Stress zu bekämpfen. Wenn Menschen Lebensmittel essen, die reich an Polyphenolen sind, leiden sie seltener an Entzündungen. Chronische Entzündungen werden mit einem höheren Risiko für Krebs, Herzerkrankungen und viele andere Erkrankungen in Verbindung gebracht.

Diabeteskontrolle

Forscher sind besonders an Aspalathin interessiert, einem Antioxidans, das in Rooibos gefunden wird und möglicherweise die Fähigkeit hat, den Blutzucker zu senken. In Labor- und Tierstudien wirkte Aspalathin als Antidiabetikum. Studien am Menschen könnten bestätigen, dass Aspalathin im Körper ähnlich wirkt, aber es ist noch mehr Forschung nötig. Es ist wichtig zu beachten, dass die Fermentation, die bei der Herstellung des typischen, roten Rooibos-Tees verwendet wird, einen Großteil des Aspalathins zerstört. Wer von einer möglichen antidiabetischen Wirkung profitieren möchte, müsste grünen Rooibos trinken.

Blutdruckkontrolle

Ärzte verschreiben oft Medikamente, sogenannte ACE-Hemmer, um die Blutgefäße zu entspannen und den Blutdruck zu senken. Einige Pflanzenstoffe wirken als natürliche ACE-Hemmer. In einer Studie wirkten sowohl grüner Tee als auch Rooibostee als ACE-Hemmer bei den Studienteilnehmern. Die Studie war klein, daher sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Wirkung zu bestätigen. Wenn Sie Blutdruckmedikamente einnehmen, setzen Sie diese niemals ohne die Zustimmung Ihres Arztes ab.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.