Lady’s Slipper – Pink

Pink Lady’s Slipper Orchid

Einfach zu wachsen: Mäßig.
Dormancy: Ja
Einheimisches Verbreitungsgebiet: Waldgebiete des östlichen Nordamerikas.
Zonen: 3-8 (2-9).

Das Frauenschuh-Orchidee, Cypripedium acaule, ist eine der bekanntesten aller winterharten Orchideen. Ihre großen (2-3″) rosafarbenen, mokassinförmigen Blüten ähneln einem aufgequollenen Ei. Die Beutel sind rosa mit himbeerfarbenen Adern und einer Öffnung, durch die die bestäubenden Insekten kommen. Es gibt keinen Nektar, und die Insekten müssen sich ihren Weg durch den Beutel und auf der Rückseite hinaus suchen. Wahrscheinlich lernen sie bald, dass es in Frauenschuhen wenig Nektar gibt und meiden die Blüten, was vielleicht der Grund ist, warum in der freien Natur so wenige bestäubt werden. Die Blüten stehen einzeln auf mittelhohen Rispen und werden von grünen und bräunlich-kastanienbraunen Kelchblättern gekrönt. Sie blüht im späten Frühjahr und frühen Sommer und die Blüten können bis zu einem Monat oder länger halten. Die Blütenähren profitieren vom Aufstellen und vom Schutz vor dem Wind. Zwei breite, lange, elliptische Blätter ragen aus der Basis der Pflanze. Sie sind oben sattgrün und unten silbrig grün. Sie sind durch dicke, parallele Adern geriffelt. In ihrer natürlichen Umgebung wachsen Frauenschuh-Orchideen in offenen, hochgelegenen Wäldern, über Mooren und Sümpfen, meist unter Kiefern. Der Boden ist typischerweise nährstoffarm, locker, gut drainiert und humos. Er ist gleichmäßig feucht, aber nicht gesättigt. Auf der Bodenoberfläche befindet sich häufig eine Schicht aus sich zersetzendem Laub. Das Licht ist schattig oder gedämpftes Sonnenlicht. Die Pflanzen vertragen volle Sonne, sehen aber nicht so gut aus. Die Samen sind sehr fein und können eine Herausforderung für die Keimung sein. Sie ist winterhart und sollte während der Ruhezeit vor Nagetieren geschützt werden. Mulchen Sie die Pflanze im Herbst mit ca. 1 cm Tannennadeln. Lassen Sie nach dem Frühjahrsputz mindestens 1″ an Nadeln stehen. Die Rhizome können in feuchtem Sphagnum bei 2°C (35°F) im Kühlschrank für 3 bis 4 Monate gelagert werden. Gießen Sie mit Regenwasser/destilliertem Wasser, sie sind empfindlich gegen Mineralablagerungen. Überwässern Sie nicht und halten Sie den Boden im Hochsommer leicht feucht. Halten Sie den Boden sauer, sorgen Sie für eine gute Drainage, und düngen Sie nicht. Sie eignet sich gut für Beete und Töpfe und ist eine reizvolle Ergänzung für den Moorgarten.

Unsere Pflanzen werden nicht in der freien Natur gesammelt, sondern aus Wurzelteilen von Pflanzen aus unserer Sammlung vermehrt.
Für Frauenschuh-Orchideen bezieht sich die Größe auf das Alter der Pflanzen. Klein (1 Jahr), mittel (2-3 Jahre), groß (4+ Jahre). Eine mehrkronige Pflanze kann 2 bis 4 Kronen haben.

Die Pflanzen werden wurzelnackt, eingewickelt in feuchtem Sphagnum-Moos, verschickt. In der Ruhezeit wird sie als ruhende Wurzel/Rhizom verschickt. Fotos sind repräsentativ für die Art, und nicht die spezifische Pflanze versandt.

Höhe: 4″ – 10″.
Pflanze Typ: Mehrjährig, kalt gemäßigt.
Boden: Lady’s Slipper Mix.
Boden pH: 4-5.
Licht: Teilweise Sonne bis schattiges Licht.
Verwendung: Wächst am besten im Freien im Moorgarten oder in Töpfen.

  • Infos zur Gattung
  • Anzuchttipps
  • Pflanzengrößen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.