Pickelschorfe

Feuchtigkeitscreme, die eine gute Möglichkeit ist, Pickelschorf loszuwerdenAuf Pinterest teilen
Das Auftragen von Feuchtigkeitscreme ist eine gute Möglichkeit, Pickelschorf loszuwerden.

Schorf ist die Art und Weise, wie der Körper sich selbst schützt.

Schorf schützt Wunden vor Infektionen und ermöglicht der Haut darunter zu heilen. Manchmal funktioniert dieser Prozess jedoch nicht so gut oder so schnell, wie man es sich wünscht.

Die folgenden Schritte können helfen, die Heilung zu beschleunigen oder eine Verschlimmerung des Pickelschorfs zu vermeiden:

Vermeiden Sie es, den Bereich zu berühren

Ähnlich wie beim Pickel sollte man auch beim Schorf nicht zupfen.

Das Zupfen am Schorf kann die Wunde wieder öffnen, wodurch Bakterien oder andere Fremdkörper eindringen können.

Wenn dies geschieht, kann sich der Pickel infizieren. Das Pickeln, Piksen oder andere unnötige Berührungen eines Pickels oder Schorfs können die Heilung ebenfalls verzögern. In manchen Fällen kann es auch zu Narbenbildung führen.

Feuchtigkeitscremes verwenden

Der Schorf auf dem Pickel kann mit der Zeit trocken werden.

Um den Bereich mit Feuchtigkeit zu versorgen, kann eine Person versuchen, bestimmte Feuchtigkeitscremes aufzutragen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass diese den Heilungsprozess beschleunigen.

Zu den sicheren Optionen gehören Feuchtigkeitscremes, die enthalten:

  • Teebaumöl
  • Aloe vera. Erfahren Sie hier mehr über die Verwendung von Aloe Vera zur Behandlung von Akne.
  • leichte Feuchtigkeitscremes, die kein Öl enthalten und nicht komedogen sind

Viele Akne-Feuchtigkeitscremes gibt es online zu kaufen.

Binden Sie einen Verband

Ein Verband kann helfen, den Bereich vor weiteren Schäden zu schützen.

Bevor Sie jedoch einen Verband anlegen, müssen Sie sicherstellen, dass der Bereich sauber ist.

Halten Sie den Bereich sauber

Eine Person sollte den Bereich mindestens einmal täglich und jedes Mal, wenn er schmutzig wird, vorsichtig mit einem sanften Reinigungsmittel waschen.

Wenn der Bereich nicht sauber ist, kann es länger dauern, bis er heilt und sich infizieren.

Die folgenden Tipps können helfen, den Bereich sauber zu halten:

  • Verwenden Sie eine warme, feuchte Kompresse.
  • Verwenden Sie sanfte Seife und warmes Wasser.

Nach dem Waschen sollte der Bereich vollständig getrocknet werden. Das Abtupfen des Bereichs funktioniert am besten, um ein versehentliches Abschaben des Schorfs zu vermeiden. Vermeiden Sie es, den Bereich trocken zu reiben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.