Ruhige und romantische Inselausflüge

Gehen Sie gemeinsam auf einer dieser ruhigen, romantischen Inseln verloren (wie von der Besetzung von Gilligan’s Island rezensiert).

In unserem Leben vor Christus (vor dem Kind) gehörten Inseln zu unseren Lieblingsfluchten. Es hat etwas zutiefst Romantisches, ohne Auto und umgeben von Wasser zu sein. Ich sollte erwähnen, dass mein Mann Rob und ich beide Fische sind und somit für immer mit dem Gesang des Meeres verbunden sind. Es ist auch kein großes Geheimnis, dass wir große Fans von Wiederholungen von Gilligans Insel sind.
Damals hatten wir unser erstes Boot, ein selbstgebauter Schandfleck, der der SS Minnow nicht unähnlich war. Nichtsdestotrotz brachte es uns zu den unverbundenen Inseln im “Hinterhof” unseres Hauses auf Sanibel Island – Cabbage Key, North Captiva Island, Chino Picnic (auch bekannt als Picnic) Island und, unser Favorit, Cayo Costa. Seitdem haben wir auf einen Mako aufgerüstet und unser Repertoire an Inseln, die keine Hauptverbindung zum Festland haben, landesweit erweitert. Cayo Costa bleibt einer unserer Favoriten. Hier besuchen wir sie und drei andere, die unsere Gilligan-Fantasie erfüllt haben: auf einer unbekannten, einsamen Insel gestrandet zu sein.
Lehnen Sie sich also zurück und folgen Sie unseren Herzen und Fantasien, wenn wir eine Flucht aus dem Elterndasein brauchen… in eine Realität, die nur uns einschließt. Es ist keine dreistündige Tour und keiner der Originalbesetzung ist dabei, aber wir bewerten jede Insel nach den Kriterien der Gilligan-Crew. Wir beginnen jede Bewertung mit der Romantik-Analyse der Waltons. (Nicht verwirren lassen – wir haben nicht die Wiederholungen umgeschaltet, das sind wir.) Der Skipper kommt mit Ratschlägen, wie man auf jede Insel kommt. (Keine Sorge, diesmal weiß er wirklich, wo er hin will.) Der Gilligan-Faktor verrät Ihnen den Grad der, nun ja, Faulheit. Nennen Sie es “entspannt”, wenn Sie wollen. Von Mary Ann erfahren wir, wie gesund die Insel ist, von Ginger, wie glamourös sie ist. Der Professor äußert sich zur Umwelt, während die Howells die finanzielle Seite der Dinge beurteilen.
CAYO COSTA STATE PARK
Fort Myers area
The Waltons: Eine unserer glücklichsten Ostererinnerungen erinnert sich an die Nacht, in der wir im Cayo Costa State Park zelteten. Am Ostermorgen erwachten wir zu einer Verstreuung von leeren Seeigel-Muscheln am Strand, bunt, rundlich und reichlich wie bei einer Ostereiersuche. Wir kicherten und planschten, als wir sie einsammelten, barfuß und frei. Romantischer Tipp: Wenn Sie rübergepaddelt sind, fragen Sie nach dem “Liebestunnel” durch die Mangroven.
Der Skipper: Wenn Sie übernachten wollen, legen Sie an der Nordseite der Bucht an oder lassen sich dort absetzen. Eine Straßenbahn bringt Sie quer über die Insel zu den Campingplätzen am Golf. Tropic Star Cruises of Pine Island ist die offizielle Fährkonzession (eine 20-minütige Fahrt) und vermietet Kajaks für ein echtes Abenteuer. Sie können auch Wassertaxis oder Charterboote von Pine und Captiva Island mieten.
Gilligan: Stellen Sie ein Zelt auf, wenn Sie ehrgeizig sind, ansonsten fragen Sie vorher nach einer der Hütten; sie sind primitiv, aber die gepolsterten Etagenbetten sind weicher als der Boden. Die neun Meilen Strand geben Ihnen viel Platz, um Ihre Stranddecke auszubreiten und ungestört zu dösen, außerdem ist das Angeln direkt vom Ufer aus großartig, wo sich leckere Snook aufhalten.
Mary Ann: Sie können Fahrräder mieten oder die sechs Meilen gepflegter Wege wandern, die zum Strand, einem alten Pionierfriedhof mit Grabstätten, die mit großen alten Muscheln umrandet sind, und allen Arten von hübschen Bäumen führen – Palmen, Seetrauben und wunderschöne Eichen, die mit spanischem Moos drapiert und mit Vögeln gefüllt sind.
Ingwer: Die Hütten sind so plüschig, wie es hier nur geht, also vergessen Sie Glamour. Lassen Sie den beleuchteten Schminkspiegel zu Hause – hier gibt es keinen Strom. Es gibt Duschen, aber Sie müssen Ihr eigenes Trinkwasser und Essen mitbringen. Der Ranger verkauft Eis.
Professor: Cayo Costa ist bekannt für seine großartigen Muschelsammlungen, besonders entlang der Johnson Shoals am Nordende. An den Stränden nisten im Sommer riesige Meeresschildkröten. Das ganze Jahr über können Sie Seekühe und Delfine in den lokalen Gewässern beobachten. Im Winter halten sich weiße Pelikane auf Sandbänken in der Bucht auf und Küstenvögel huschen ständig am Strand entlang. Die sieben Meilen lange Insel beherbergt biologische Gemeinschaften der Barriereinseln, von Stranddünen bis zu Hochland-Hängematten. Seien Sie bei warmem Wetter auf Moskitos vorbereitet.
Die Howells: Der Camping-Transport mit Tropic Star of Pine Island kostet 35 $ pro Erwachsenem. Der Eintritt in den Park kostet $2 pro Person (allerdings entfällt der Eintrittspreis, wenn Sie campen). Zeltcamping kostet $22 pro Nacht; Hüttenmiete kostet $30 pro Nacht. Ein Schnäppchen! Aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hütte lange im Voraus reservieren.
PALM ISLAND RESORT
Englewood area
The Waltons: Machen Sie es sich in einer Villa mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern am Strand gemütlich und gehen Sie nie wieder weg, wenn das Ihr Romantik-Modell ist. Wir mögen Erkundungstouren mit dem Golfwagen, einen Schluck Rum Bay Smashes an der Rum Bay Bar und lange Spaziergänge mit ineinander verschlungenen Fingern am breiten, praktisch menschenleeren Strand bei Sonnenuntergang.
Die Skipper: Drei Barriereinseln sind hier zusammengewachsen, Palm Island ist die nördlichste. Die Autofähre des Resorts bringt Sie von ihrer Festlandstation in Cape Haze, zwischen Boca Grande und Englewood, in fünf Minuten auf die Insel (und ist viel zuverlässiger als die Minnow). Dann parken Sie Ihr Auto vor den Toren des Resorts, und von da an geht es zu Fuß oder mit dem Golfwagen weiter.
Gilligan: Das ist Entspannung vom Feinsten. Sie können Ihre eigenen Mahlzeiten zubereiten, aber das Rum Bay Restaurant serviert mörderische Baby Back Ribs und frischen Fisch, den Sie nicht glauben werden. Neben dem Strand gibt es fünf Pools und Whirlpools, schöne weiche Sofas und Betten für die langen Siestas und alle Annehmlichkeiten von zu Hause – und noch einiges mehr.
Mary Ann: Sie sind vielleicht weit weg von allem, aber es gibt viel zu tun. Das Resort nimmt zwei Meilen einer Insel ein, die sieben Meilen lang ist, so dass man ewig in der warmen Sonne spazieren gehen kann. Das Resort verfügt über Tennisplätze, ein Fitnesscenter und einen Yachthafen mit vollem Service, außerdem über Fahrradverleih, Angeln, Schnorcheln, Kajakfahren, Krocket und vieles mehr. Fahren Sie zum Pass am Nordende und Sie können direkt vom Ufer aus angeln. In der Mitte der Insel, südlich von Palm Island, liegt der Don Pedro Island State Park.
Ingwer: Dies ist die Art von Insel, auf der man sich lange Zeit vergnügen kann. Die Villen haben von außen diesen charmanten, altfloridianischen Blechdach-Look und sind geräumig und schön eingerichtet (mit viel Schrankraum; obwohl Sie die langen Abendkleider nicht brauchen werden). Das Restaurant hat genau die richtige Art von salzig-eleganter Atmosphäre, die einem das Gefühl gibt, mit den lässigen Reichen zu turteln. Und Sie können Massagen direkt in Ihrem eigenen Zimmer bestellen.
Professor: Hier sind Sie mitten in der “Tarpon-Hauptstadt der Welt”, und die Sommerzeit wird zum Angelrausch. Das ganze Jahr über ist die Insel aufgrund ihrer Lage an einer der unberührtesten und am wenigsten entdeckten Küsten Floridas beliebt bei Kajakfahrern, Kanufahrern und Vogelbeobachtern. Direkt von der Veranda Ihrer Villa aus können Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Delfine beim Springen beobachten und Schwarzflügelschwimmer, die den Sonnenuntergang am breiten, von Seetang gesäumten Strand genießen. Machen Sie einen selbstgeführten Naturspaziergang oder melden Sie sich für ein naturkundliches Programm an.
Die Howells: Strandvillen mit einem Schlafzimmer beginnen bei 185 Dollar pro Nacht. Die Autofähre ist kostenlos, und für jeden zweiten Tag Ihres Aufenthalts erhalten Sie einen Pass für eine kostenlose Fahrt außerhalb der Insel, falls Sie andere Restaurants ausprobieren oder sich umsehen möchten. (Besuchen Sie das nahe gelegene Boca Grande, es ist göttlich.) Es ist eine gute Idee, einen Golfwagen zu mieten, der bei 50 Dollar pro Tag beginnt.
LITTLE PALM ISLAND RESORT & SPA
Die Florida Keys
Die Waltons: In den nur 15 Minuten, die die Fähre braucht, um uns aus dem Stau und den anderen Ärgernissen des Lebens zu befreien, fühlen wir uns wie in der Südsee angekommen. Alles hier ist romantisch, von den netzbespannten Betten und den Duschen im Freien über die Paarmassage am Meer bis hin zum Fackeldinner am Strand. Lassen Sie das Restaurantpersonal wissen, ob es ein besonderer Anlass ist, und es wird Ihnen zu Ehren ein Erinnerungsmenü zubereitet. Da das Mindestalter auf der Insel bei 16 Jahren liegt, fühlen wir uns nicht im Geringsten schuldig, unseren Sohn bei Freunden zu lassen.
Der Skipper: Folgen Sie der landschaftlich unglaublich reizvollen U.S. 1 nach Little Torch Key (Meilenmarkierung 28,5), weniger als 22 Meilen vor Key West. Hier nehmen Sie die Fähre, die langsam zu der unbewohnten Insel tuckert, ein Vorgeschmack auf das Tempo und die Ruhe auf der Insel. Oder Sie legen mit Ihrem eigenen Boot an oder fliegen mit dem Wasserflugzeug hin.
Gilligan: Mit seinen strohgedeckten Villen, Hängematten und umwerfenden Blüten sieht es aus wie ein Bühnenbild zu Gilligans Insel. Die Zeit verlangsamt sich sehr, so wie es sein sollte. Die Strandliegen bekommen gute Noten für ihre dicke Polsterung, und Sie müssen kaum einen Finger rühren, damit Ihnen jemand einen Drink oder etwas anderes bringt, was Sie sich wünschen.
Mary Ann: Viele Leute mögen es, absolut nichts zu tun, aber wenn Sie bereit für Action sind, schauen Sie sich den Tauchshop an, chartern Sie ein Boot, gehen Sie Kajak fahren. Ihr romantischen Typen könnt ein Segelboot oder eine Yacht für nur zwei Personen chartern. Oder machen Sie es sich mit einem Buch und einander in der Bibliothek im Great Room gemütlich, wo es für kühle Winterabende einen Kamin gibt. Außerhalb der Insel gibt es alle Arten von Touren und Aktivitäten, einschließlich all des verrückten Spaßes in Key West.
Ginger: Endlich, die ultimative Verwöhnung. Das haben wir uns alle verdient. Alle großen Filmstars haben hier übernachtet (hier wurde 1962 PT-109 mit Cliff Robertson gefilmt!). Lassen Sie sich in einen Gurken-Aloe-Kokon einwickeln oder gönnen Sie sich die königliche javanische Spa-Behandlung Lulur. Sprudeln Sie Ihre Sorgen im Whirlpool weg. Oh, und probieren Sie den exquisiten Rum Piptini an der Palapa Bar, aber Vorsicht, er schmeckt täuschend echt nach rosa Limonade. Speisen Sie am elegantesten im Gourmet-Restaurant, oder seien Sie wirklich dekadent und rufen Sie den Zimmerservice. Das ist das Leben!
Professor: Hier ist das Land der Key-Hirsche, einer Spezies von spielzeuggroßen, weißschwänzigen Hirschen, die Sie verblüffen und verzaubern werden, wenn Sie sie sehen. Sie wandern oft über die Ebenen von Big Pine Key nach Little Palm Island, um sich dort zu zeigen. Das Resort, das übrigens in jeder Hinsicht ökologisch korrekt ist, organisiert alle Arten von Vogelbeobachtungen und Naturtouren zu Schutzgebieten auf dem Festland. Jedes Zimmer ist mit einem Fernglas ausgestattet, also gehen Sie bei Ebbe raus, um selbst ein wenig zu spionieren.
Die Howells: Brich den Tresor auf, Lovey, das wird teuer. Aber es ist jedes bisschen des Erbes der Kinder wert, also geben Sie ruhig etwas mehr aus. Zimmer für zwei Personen beginnen bei 695 Dollar pro Nacht. Ein Abendessen im Restaurant kostet um die 40 Dollar – la carte.
BOCA CHITA KEY
Biscayne National Park, Gegend Miami
Die Waltons: Nachts wird es in Boca Chita meerestypisch ruhig. Ohne störende Lichter oder Geräusche konnten wir die Sterne und das ferne Glühen von Miami bestaunen und Champagner schlürfen – der einzige Luxus, den wir uns erlaubten – während ein Chor von Insekten und Fröschen sang, quakte und knarrte. Dann kuschelten wir uns in unser kleines Zelt und schliefen erschöpft von einem aktiven Tag auf dem Wasser ein.
Der Skipper: Boca Chita liegt zwischen Miami und Key Largo und ist Teil der Kette der Florida Keys. Legen Sie im Hafen auf der Leeseite an, etwa acht Meilen vom Besucherzentrum des Biscayne-Nationalparks am Convoy Point entfernt, von wo aus Konzessionen die Überfahrt zur Insel von November bis Mai ermöglichen.
Gilligan: Diese Insel erfordert eine gewisse Vorbereitung, da Sie alles, was Sie brauchen (einschließlich Wasser), hineinbringen und alles, was Sie mitgebracht haben (z. B. Müll), wieder herausnehmen müssen. Um es sich leicht zu machen, packen Sie Ihre Ausrüstung in Dinge mit Rädern und Rückengurten. Aber vergessen Sie nicht die Liegestühle und eine Angelrute (und Lizenz).
Mary Ann: Dies ist ein großartiger Ort, um für die Nacht zu parken, nachdem Sie den Tag damit verbracht haben, die Inseln und Gewässer des Nationalparks zu erkunden. Vom Convoy Point aus können Sie Kanus und Kajaks mieten und im Besucherzentrum mehr über den Park erfahren. Touren führen Sie zum Tauchen und Schnorcheln hinaus. Mark Honeywell, der berühmte Thermostat, besaß einst Boca Chita und baute den niedlichen kleinen Leuchtturm und die Kapelle, die immer noch stehen.
Ginger: Das ist nur etwas für Roughing-It-Romantiker. Kein einziger Luxus, wie es im Lied heißt. Lassen Sie die High-Heels zu Hause und packen Sie Ihre Turnschuhe und Wasserschuhe ein. Es gibt keine Duschen, Waschbecken oder Frischwasser. Aber der Teil über Mark Honeywells verschwenderische Partys ist absolut faszinierend.
Professor: Der Biscayne National Park ist zu 95 Prozent von Wasser bedeckt, man muss also mit einem Boot rausfahren, um ihn zu genießen. Die Korallenriffe beherbergen faszinierende Lebewesen in allen Formen und Farben. Stecken Sie Ihren Kopf nach unten und schauen Sie es sich an. An den Tagen, an denen die Bootstour in Boca Chita anhält, führen Ranger Sie auf einem Pfad und erzählen Ihnen alles über die Sozial- und Naturgeschichte der Insel, zu der auch Elefanten (Honeywell ließ sie zur Unterhaltung anliefern), riesige Landkrabben und ein vom Aussterben bedrohter Schmetterling, der Schaus Schwalbenschwanz, gehören, der gerade ein Comeback erlebt. Bringen Sie viel Käfersaft für die weniger geschätzten Arten der lokalen Tierwelt mit. Während Sie in der Gegend sind, sollten Sie den nahe gelegenen Everglades National Park erkunden.
Die Howells: Wenn Sie es hassen, sich von Ihrer Knete zu trennen, werden Sie es hier lieben. Camping kostet 15 Dollar pro Nacht, und Schnorchelausflüge sind mit 35 bis 45 Dollar das ganze Jahr über günstig.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.