VIER PFOTEN International

Clantiere
Es gibt nichts Schlimmeres für ein Meerschweinchen, als alleine zu leben. Egal wie aufmerksam ein Besitzer sein mag, er wird die Abwesenheit anderer Meerschweinchen niemals ausgleichen können. Andere Tierarten – wie z. B. Kaninchen – sind als Ersatz nicht besser geeignet: Das Wohlbefinden eines Meerschweinchens hängt stark vom physischen und sozialen Kontakt mit anderen Meerschweinchen ab.

Damit Meerschweinchen den sozialen Kontakt haben, den sie brauchen, müssen sie in Gruppen von mindestens zwei Tieren leben. Wenn sie in Gruppen von drei oder mehr Tieren gehalten werden, sind sie deutlich aktiver. Sie regen sich gegenseitig an und haben ein besseres Sozialleben, wodurch eine dynamische kleine Gemeinschaft entsteht. Die Männchen bauen soziale Hierarchien auf, wobei die Alpha-Männchen die Männchen mit niedrigerem Status dominieren. Wenn es um potenzielle Partner und Territorien geht, können Männchen sehr aggressiv werden.

Mobile und scheue Tiere
Mobile und scheue Tiere Meerschweinchen sind von Natur aus gezwungen, aktiv zu sein, zu nagen und sich zu verstecken. In freier Wildbahn sind sie damit beschäftigt, Löcher und Höhlen zu graben, um sich darin zu verstecken. Einige Arten sind ausgezeichnete Felsenkletterer und klettern auch in niedrigen Sträuchern und springen von Ast zu Ast.

Sie sind scheue Tiere – und das nicht ohne Grund, denn sie haben viele natürliche Feinde, darunter Wildkatzen, Kojoten, Wölfe, Schlangen, Falken, Eulen und Menschen. In einigen Kulturen werden diese niedlichen kleinen Säugetiere als Nahrungsquelle oder als Bestandteil traditioneller Medizin angesehen.

Vegetarier
Ruderschweine sind Pflanzenfresser, die sich ausschließlich von Pflanzen ernähren. In freier Wildbahn besteht ihre Nahrung je nach Lebensraum hauptsächlich aus Gräsern, Heu, verschiedenen Pflanzen und Kräutern, Samen, Zweigen, Rinde und gelegentlich Wurzeln. Diese ballaststoffreiche und Vitamin-C-haltige Nahrung sollte auch die Grundlage der Ernährung eines Hausmeerschweinchens sein, wobei je nach Bedarf einige zusätzliche Beilagen hinzugefügt werden können. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber “Eine ausgewogene Ernährung für Meerschweinchen”

.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.