Wie Sie Narben nach einer Bruststraffung minimieren

Die Verbesserung des Aussehens Ihrer Brüste durch eine Bruststraffung kann Ihr Selbstwertgefühl erheblich steigern, besonders wenn Sie von der Erschlaffung betroffen sind, die oft nach einer Schwangerschaft und beim Stillen auftritt oder mit dem Altern einhergeht. Es gibt verschiedene Techniken zur Durchführung einer Bruststraffung, und für viele Frauen ist die Narbenbildung eine wichtige Überlegung bei der Wahl der Art der Bruststraffung, die sie wünschen.

Jede Art der Bruststraffung unterscheidet sich in der Technik und im Muster der Narbenbildung, die Sie erwarten können. Die meisten Techniken versuchen, die Narbenbildung zu minimieren, aber die Art der Operation bedeutet, dass in den meisten Fällen ein gewisses Maß an Narbenbildung entsteht.

Anker-Bruststraffung

Die Anker-Bruststraffung formt Ihre Brüste deutlich um, um einen hohen Grad an Erschlaffung zu korrigieren. Bei dieser Technik werden drei Schnitte gemacht:

  • Rund um den äußeren Rand des Brustwarzenhofs
  • Vertikal vom unteren Rand des Brustwarzenhofs bis zur Brustfalte (wo Ihre Brüste auf die Brust treffen)
  • Horizontal entlang der Brustfalte

Nach dem Abheilen der Brüste werden die Narben am Brustwarzenhof und in der Brustfalte normalerweise verdeckt. Die vertikalen Bruststraffungsnarben sind oft noch sichtbar.

Bellesoma® Bruststraffung

Die Bellesoma Bruststraffung ist eine bahnbrechende Technik, die Ihr eigenes natürliches Brustgewebe verwendet, um die Brustfülle wiederherzustellen. Ein großer Vorteil dieser Technik ist, dass keine unschöne vertikale Narbe entsteht. Stattdessen werden die Schnitte um Ihren Brustwarzenhof und an der Unterseite der Brüste verdeckt.

Bruststraffung mit Halbmond

Diese Art der Bruststraffung wird nicht empfohlen, wenn Sie eine starke Brustabsenkung haben. Sie beinhaltet nur einen kleinen Schnitt, der am äußeren Rand des Brustwarzenhofs gemacht wird.

Nach dem Abheilen der Brüste sind diese Bruststraffungsnarben nur sehr schwer zu erkennen.

Periareolare Bruststraffung

Die periareolare Bruststraffung ist auch als “Donut-Lift” bekannt, wegen der Art des Schnitts, der gemacht wird. Für jede Brust wird ein Schnitt um den gesamten äußeren Rand des Brustwarzenhofs gemacht.

Das Peri-Areola- oder Donut-Lifting verursacht nur minimale sichtbare Narben, da die Schnitte um den Warzenhof herum gemacht werden.

Vertikale Bruststraffung

Diese Bruststraffungstechnik wird auch “Lollipop” genannt, aufgrund der Form, die durch die zwei Schnitte entsteht. Einer ist ein kreisförmiger Schnitt, der um den äußeren Rand des Brustwarzenhofs gelegt wird. Der zweite Schnitt verläuft vertikal vom unteren Rand des Warzenhofs bis zur natürlichen Linie der Brustfalte.

Da es sich um einen vertikalen Schnitt handelt, kann die Lollipop-Straffung zu einer auffälligen Narbenbildung führen.

Was Sie tun können, um die Narbenbildung bei der Bruststraffung zu minimieren

Die Technik der Bruststraffung, die für Ihren Körper und Ihre Wünsche geeignet ist, kann Narben hinterlassen, von denen Sie sich wünschen, dass sie nicht vorhanden wären. Aber es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um die Heilung Ihrer Brüste zu unterstützen und die Narbenbildung zu minimieren. Die Narben mögen sichtbar sein, aber Ihre Brüste können trotzdem großartig aussehen!

In Bezug auf das Aussehen der Narben ist das erste Jahr der wichtigste Teil des Heilungsprozesses. Direkt nach der Operation sind die Narben typischerweise tiefrot. Im Laufe des ersten Jahres werden sie flacher und verändern sich von einem tiefen Rot zu einem helleren Rot, zu Rosa und schließlich zu Weiß. Wenn Sie die Narbenbildung minimieren möchten, ist eine gute Pflege Ihrer Brüste in den ersten 6 bis 12 Monaten nach der Operation von größter Bedeutung.

Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Chirurgen

Was auch immer die Anweisungen Ihres plastischen Chirurgen zur Nachsorge sind, stellen Sie sicher, dass Sie diese so genau wie möglich befolgen. Sie werden Anweisungen zur Wundpflege und zu anderen Themen geben, die die Heilung und Narbenbildung beeinflussen. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Ratschläge, die Sie erhalten, vollständig verstehen.

Tragen Sie einen stützenden BH

Stellen Sie sicher, dass Ihr BH die richtige Unterstützung bietet. Wenn Ihr Chirurg Ihnen eine bestimmte Art von BH für die Zeit nach der Operation empfiehlt oder zur Verfügung stellt, verwenden Sie ihn!

Der BH, den Sie tragen, sollte viel Unterstützung bieten, aber er sollte keine Bügel haben. In diesem Stadium sind Ihre Narben empfindlich, und das Reiben von Bügeln kann die empfindliche, heilende Haut reizen.

Meiden Sie Sport und Anstrengung

Mindestens in der ersten Woche nach der Operation ist es wichtig, alle Arten von Sport und Anstrengung zu vermeiden. Alles, was Stress oder Druck auf die Narbe ausüben könnte, sollte vermieden werden. Sobald Ihr Chirurg sein Einverständnis gegeben hat, können Sie allmählich wieder mit dem Sport beginnen. Die meisten Menschen können ihre normale Routine etwa sechs Wochen nach der Operation wieder aufnehmen.

Regelmäßig eincremen

Es wird empfohlen, nach der Operation eine weichmachende Creme oder Lotion zu verwenden. Die Creme hilft, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Narben weich und flexibel zu halten. Sprechen Sie mit Ihrem Chirurgen über die beste Art von Creme für Ihre Haut.

Eine weitere Option sind Silikonbehandlungen. Das sind atmungsaktive Silikonstreifen, die entlang der Brustfalte und der Brustwarze angebracht werden. Die Verwendung von Silikonbehandlungen hilft, Hautreizungen und Juckreiz zu reduzieren.

Lotionen und Silikonbehandlungen sollten nicht direkt nach der Operation auf Ihren Brüsten verwendet werden. Warten Sie, bis die Wunden vollständig verheilt sind – mindestens zwei bis drei Wochen, oder wenn Ihr Chirurg sagt, dass es in Ordnung ist.

Versuchen Sie, Ihren Lebensstil zu ändern

Wenn Sie Raucher sind, ist das Aufgeben des Rauchens eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um das Ergebnis Ihrer Brustoperation zu verbessern. Es hat vielleicht keine direkt spürbare Auswirkung, aber Rauchen kann die Wundheilung verzögern und den Sauerstoffgehalt des Blutes verringern, beides beeinträchtigt die Fähigkeit Ihres Körpers, sich selbst zu heilen.

Eine gesunde Ernährung und viel Wasser trinken sind ebenfalls wichtig. Ihre Haut muss hydratisiert bleiben und benötigt viel Eiweiß, Vitamine und Mineralien, um richtig zu heilen.

Sonneneinstrahlung vermeiden

Direktes Sonnenlicht kann Narben verfärben und sie dunkler machen, als sie sonst sein könnten. Außerdem bekommen Narben leichter einen Sonnenbrand als normale Haut. Wenn Sie die Sonne nicht meiden können, verwenden Sie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor.

Frau mit braunen Haaren in schwarzem Tank-Top

Sprechen Sie mit Ihrem Chirurgen, wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken

Die meisten Menschen, die sich einer Bruststraffung unterziehen, erholen sich ohne Komplikationen. Wenn Sie jedoch unerwartete Symptome bemerken, wie z. B. Narben, die nicht verblassen, neue Schwellungen oder einen farbigen oder übel riechenden Ausfluss aus der Einschnittstelle, sollten Sie sich sofort an Ihren Chirurgen wenden.

Beste Ergebnisse durch konsequente Pflege

Welche Bruststraffungstechnik Ihr Chirurg auch anwendet, Narben sind eine Realität. Aber mit guter, konsequenter Brustpflege können Sie deren Erscheinungsbild minimieren. Mit der Zeit werden sie flacher und verblassen und in manchen Fällen kaum noch zu sehen sein.

Für welche Brustpflegetechnik Sie sich auch entscheiden, denken Sie daran, sie mit Ihrem Chirurgen abzustimmen. Jeder Mensch ist anders, deshalb ist es am besten, wenn Sie sich vorher professionell beraten lassen. Und denken Sie daran: Konsequenz ist der Schlüssel zur Minimierung von Narben! Pflegen Sie Ihre Brüste jeden Tag, damit sie genau so aussehen, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Die folgenden zwei Registerkarten ändern den Inhalt unten.

  • Bio
  • Neueste Beiträge
Bruststraffungsnarbe, Wie man Bruststraffungsnarben minimiert
Dr. Ver Halen ist ein in Harvard ausgebildeter, Board-zertifizierter plastischer Chirurg, der seinen Abschluss mit Magna Cum Laude an der University of California in Los Angeles gemacht hat. Als aktives Mitglied der American Society of Plastic Surgeons und Co-Vorsitzender des Development Committee und des Patient Safety Committee hatte Dr. Ver Halen das Privileg, auf unzähligen Konferenzen zu sprechen, darunter die Texas Society of Plastic Surgeons, die American Society of Plastic Surgeons und die American Society for Reconstructive Surgery, die American Association of Plastic Surgeons und zahlreiche andere Gruppen. Er hat über 40 von Experten begutachtete Artikel verfasst und an mehr als einem Dutzend Lehrbüchern der plastischen Chirurgie mitgewirkt. Er war früher Assistenz- und außerordentlicher Professor für Chirurgie und Programmdirektor für die Ausbildung von Assistenzärzten und Stipendiaten in der plastischen Chirurgie.

Bruststraffungsnarbe, Wie man Bruststraffungsnarben minimiert

Neueste Beiträge von Dr. Jon Ver Halen MD FACS (alle anzeigen)

  • Was kostet eine Brustvergrößerung? – 15. Februar 2020
  • Kann ich nach einer Brustimplantation/Augmentation stillen? – 30. November 2019
  • Wie erholt man sich von einer Brustvergrößerung? – 29. November 2019

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.